das 1 x 1 in der Arbeit als Trainer und Seminarleiter

Sie haben eine Menge Wissen und möchten nun auch lernen, es so zu strukturieren und aufzubereiten, dass Sie ein spannendes Training geben können? Sie wollen als Seminarleiter durch hirngerechte Lernkonzepte überzeugen sowie Ihre Teilnehmer bei ihren individuellen Lernprozessen unterstützen? Dann sind Sie in diesem Seminar genau richtig! Bestücken Sie Ihren Trainer-Werkzeugkoffer, so dass Sie für jedes Training die passenden Skills und Methoden zur Hand haben und erleben Sie sich selbst als Trainer in den zahlreichen Übungssequenzen.

Warum lohnt es sich für Sie, an diesem Workshop teilzunehmen?

Als Trainer oder Seminarleiter wird Ihnen eine besondere Verantwortung übergeben, nämlich die Inhalte professionell zu vermitteln und dabei die Teilnehmer in ihrem Wissensstand abzuholen und im Lernprozess zu unterstützen. In diesem Seminar stellen wir Sie in Ihrer Trainerrolle zusammen mit Ihrem Trainerwerkzeug in den Vordergrund. Wir bauen Stück für Stück Ihre methodische und didaktische Trainerkompetenz aus! Dafür stehen Ihnen viele Übungen zur Verfügung, in denen Sie die Theorie in die Praxis umsetzen. Durch die Gruppe und eine wertschätzend-unterstützende Arbeitsatmosphäre werden Sie in den Praxissequenzen die nötige Rückendeckung bekommen, Sicherheit aufzubauen, oder auch mal neue Wege zu gehen. Das gemeinsame Feedback hilft Ihnen, Ihren Standort der eigenen Kompetenzen und Stärken zu bestimmen. Ähnlich wie ein Kompass, zeigt er Ihnen die Richtung für Entwicklungs- und Wachstumschancen. Gleichzeitig üben Sie sich im Geben und Nehmen vom Feedback, sodass wir beidseitig davon profitieren.

Für wen ist dieser Workshop interessant?

Für alle (angehenden) Trainer und Seminarleiter, die zur bestehenden Fachkompetenz, nun auch gern die Trainerkompetenz erlernen wollen bzw. diese verbessern wollen. An den 3 Tagen tauchen wir in das 1x1 der Konzepterstellung ein. Sie lernen ein Training zu planen und praktisch umzusetzen. Ihr Trainingskoffer füllt sich im Laufe der 3 Tage stetig mit neuen Trainerskills und -übungen. Ihr individueller Stil zeichnet sich durch die Übungen ab und wird Ihnen bewusster. Nebenbei entwickeln Sie Ihr eigenes „Meisterstück der Kreativität“ am Flipchart. Es braucht nur ein paar Stifte, Farben und kleine Tricks, um Großes auf dem Papier zu bewirken.

Welche konkreten Inhalte umfasst der Workshop?

In diesem Training erhalten Sie alle Skills, die Sie benötigen, um ein Training vorzubereiten sowie durchzuführen. Folgende Themen sind Bestandteil des Seminars:

Von der Idee zum (Trainings-) Konzept - Themen die vor einem Seminar wichtig sind
  • Vom Grobkonzept (-ziel) zum Feinkonzept (-ziel)
  • Didaktik - Seminarinhalte anwendungs- und altersgerecht aufbereiten
  • Trainingsmethoden und Medieneinsatz
  • Zeitmanagement
Der Seminartag ist gekommen – es geht los! - Themen die während eines Seminars wichtig sind:
  • Kommunikationsmodelle (z.B. Eisbergmodell)
  • Trainerselbstfürsorge - die eigenen Bedürfnisse ernst nehmen
  • Lernbereiche /-typen - Die Sinne Ihrer Teilnehmer als Pforte zum Lernen nutzen
  • Visualisierungs-Tipps - Formen, Farben und Möglichkeiten nutzen
  • Umgang mit herausfordernden Teilnehmern in der Gruppe
  • Zeitmanagement - Passt mein Plan zum (Seminar) Leben? – Notfallhilfe
  • Konstruktiv Feedback geben

 

Umfang
 
24 Unterrichtsstunden mit jeweils 45 Minuten verteilt auf drei aufeinanderfolgende Tage
 
Termine
 
22.11. - 24.11.2019
  • 11 – 13 & 14 – 17 Uhr
  • 09 – 13 & 14 – 16 Uhr
  • 09 – 13 & 14 – 16 Uhr
 
Gruppengröße
 
min. 12, max. 16 Personen
 
Trainer
 
Heike Jahnel
 
Kosten
 
Studierende: 399€
Nicht-Studierende: 549€
 
Hinweis
Für dieses Seminar liegt uns aktuell noch keine Umsatzsteuerbefreiung vor. Deshalb ist derzeit nur eine Vormerkung über die Warteliste möglich. Sobald die Umsatzsteuerbefreiung vorliegt, informieren wir Sie und Sie können sich umgehend final anmelden.


Sie überlegen noch?

Gerne nehmen wir uns die Zeit für eine ausführliche Beratung. Sie erreichen uns entweder per E-Mail unter This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. oder telefonisch. Für einen Telefontermin schreiben Sie uns bitte eine kurze E-Mail mit Ihren Kontaktdaten und möglichen Telefonzeiten. Wir melden uns dann umgehend bei Ihnen.