WIE DU EIN LEBEN IM EINKLANG MIT DEINEN WERTEN FÜHREN KANNST

Online-Workshop

"In 20 Jahren wirst du die Dinge, die du nicht getan hast,
mehr bedauern als deine Taten.
Also, mach die Leinen los, verlasse den sicheren Hafen.
Fang den Wind in deinen Segeln, erforsche, träume, entdecke.
"
(Mark Twain)

In der Geschichte Dienstags bei Morrie berichtet Mitch Albom, wie er seinen ehemaligen Professor Morrie in den letzten Wochen seines Lebens begleitet hat. Er kam, um dem Sterbenden Kraft und Trost zu spenden. Stattdessen lernt er das Leben neu zu betrachten und zu verstehen. Er begreif, worauf es im Leben wirklich ankommt. Das Buch wurde in viele Sprachen übersetzt und berührte weltweit Tausende Menschen. Möglicherweise, weil es uns an unsere eigene Vergänglichkeit erinnert und daran, dass wir häufig wie Mitch, die Hauptperson des Buches, im Gewusel des Alltags im Autopiloten unterwegs sind – wie ein Bötchen, das sich ziellos auf den Wellen treiben lässt, mal in die eine Richtung und mal in die Andere, je nach Windrichtung und Strömung. Natürlich soll es dahin gehen, wo es schön ist, in die Sonne und auf die blauesten Meere. Aber wenn sich der Wind dreht, es regnet oder es sich zu zieht, ist es einfacher mitzutreiben, als gegen den Strom anzufahren. Ganz besonders wenn uns ein See-Monster begegnet, sind wir schnell verschwunden und fahren schnurstracks in den sicheren Hafen.

Die meisten von uns entscheiden sich nämlich erst dann für ein wert-volles Leben, wenn wir mit schlimmen Ereignissen konfrontiert werden. Zum Beispiel, wenn jemand stirbt, den wir sehr lieb haben, wenn wir selbst ein schweres Unglück erleiden oder hören, dass wir nicht mehr lange zu leben haben. In diesem Moment scheint es, als sähen wir klarer denn je. Wir werden uns unserer persönlichen Werte bewusst und spüren, was uns im Leben wirklich wichtig ist. Werte sind wie ein Leuchtturm, der Orientierung gibt und die Umgebung ausleuchtet. Sie können dem Leben eine Richtung verleihen, weisen uns darauf hin, was uns erfüllt und antreibt. Dann finden wir sogar den Mut, dem See-Monster (d.h. zum Beispiel Angst vor Leid, Misserfolg oder Abweisung) in die Augen zu schauen und es mit auf die Reise zu nehmen, denn wir haben verstanden, dass es nicht weichen wird und dass wir nur so dem Licht unseres Leuchtturms folgen können.

Aber mal angenommen, dass wir niemals so etwas erleben (und das wünschen wir euch natürlich allen). Wollen wir dann zum Lebensende feststellen, dass wir nicht alles aus unserem Leben gemacht haben? Dass wir uns von Bequemlichkeit und Angst vor dem See-Monster daran hindern lassen haben, den sicheren Hafen zu verlassen? Oder dass wir die meiste Zeit damit verbracht haben im Autopiloten durch den Alltag zu hetzen statt zu segeln, zu träumen und zu entdecken? Das Leben ist kurz - es ist ein Klischee, aber dadurch nicht weniger wahr.

Warum lohnt es sich für Dich, an diesem Online-Workshop teilzunehmen?

Am Ende dieses Workshops kennst du deine eigenen Werte und weißt, was sie für dich bedeuten. Du hast dir erlaubt zu träumen, in dich hineinzufühlen und konntest deinen inneren Leuchtturm entdecken. Du hast einen ehrlichen Blick in den Spiegel geworfen und erkannt, inwieweit sich dein heutiges Leben mit deinen Wertvorstellungen deckt. Du weißt, durch welche Verhaltensweisen du dich selbst aus Angst vor unangenehmen Gefühlen an einem wert-vollen Leben hinderst. Und du weißt, wie du dir selbst mit einfachen Techniken helfen kannst, wenn du dich in Zukunft wieder dabei erwischst, dass du vor dem Monster flüchtest. Du hast in deinem persönlichen Aktionsplan konkrete Ideen entwickelt, wie du deinem Leuchtturm einen festen Platz in deinem Leben geben kannst und so dein Leben Schritt für Schritt immer wert-voller machst.

Für wen ist dieser Online-Workshop interessant?

Dieser Workshop ist etwas für dich, wenn du dir den Lebensweg erschaffen möchtest, der dir Freude bereitet und deinen persönlichen Werten entspricht. Willkommen bist du, wenn Du Lust hast, in vertrauter und sicherer Atmosphäre die Reise anzutreten, durch Selbstreflexion, Austausch und praktische Übungen. Falls Du selbst mit Menschen arbeitest, kannst Du Deinen Methodenkoffer mit vielen, frischen Ideen füllen.

Welche Inhalte umfasst dieser Online-Workshop?

  • Der Leuchtturm weist den Weg: Du lernst die Grundlagen der Akzeptanz- und Commitment-Therapie kennen. Dies ist ein Ansatz, der die Erkundung und Kreation eines wert-erfüllten Lebens in den Fokus nimmt und häufig in Beratung & Coaching eingesetzt wird.
  • Den Leuchtturm mit Leben füllen: Du erkundest deine eigenen Wertvorstellungen & entdeckst, was dir in deinem Leben wirklich wichtig ist.
  • Das See-Monster im Weg: Du verstehst, wie du leidvolle Erfahrungen vermeidest und dich dadurch selbst an einem wirklich wert-vollen Leben hinderst
  • Arm in Arm mit dem See-Monster: Du erkennst, dass du das Leben führen kannst, das du dir wünschst, wenn du bereit bist Seite an Seite mit dem Monster zu sein.
  • Du entwirfst deinen ganz persönlichen Aktionsplan, der es dir Schritt für Schritt ermöglicht, dein Leben nach dem Leuchtturm auszurichten. Damit du das Leben führen kannst, das dich am glücklichsten macht.

 

Umfang
 
19 Unterrichtsstunden mit jeweils 45 Minuten verteilt auf einen Abend und zwei aufeinanderfolgende Tage
 
Termine
 
  • Kick-off 17.09.2021, Seminar 02.10. - 03.10.2021

Die Ausbildung findet jeweils zu folgenden Zeiten statt:

  • Freitag, 17.09.2021: 18:30 – 20:30 Uhr
  • Samstag, 02.10.2021: 09:00 – 12:00 Uhr & 14:00 – 17:00 Uhr
  • Sonntag, 03.10.2021: 09:00 – 12:00 Uhr & 14:00 – 17:00 Uhr
Gruppengröße
 
min. 12, max. 21 Personen
 
Trainerin
 
Dr. Leonie Manthey
Viktor Vehreschild
 
Kosten
 
Studierende: 399€
Nicht-Studierende: 449€
 
Setting
Online-Workshop in Zoom

 

Sie überlegen noch?

Gerne nehmen wir uns die Zeit für eine ausführliche Beratung. Sie erreichen uns entweder per E-Mail unter This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. oder telefonisch. Für einen Telefontermin schreiben Sie uns bitte eine kurze E-Mail mit Ihren Kontaktdaten und möglichen Telefonzeiten. Wir melden uns dann umgehend bei Ihnen.

Login

  • Fachlich ausgewogen und praxisnah werden hier die Inhalte mit viel Herz vermittelt.... weiterlesen
    Ivon Ames

  • Noch heute lächle ich automatisch, sobald ich an eines meiner Seminare beim IKS denke.... weiterlesen
    Ivon Ames

  • Ein sehr kompetentes und freundliches Dozententeam und eine wunderbare Seminaratmosphäre.... weiterlesen
    Michaela Jarzynski

  • Ich war gerne dort und kann das Seminar sehr empfehlen.... weiterlesen
    Michaela Jarzynski

  • Das Konzept hat nicht eine Minute lang uninteressant gewirkt - jedes Modul machte neugierig.... weiterlesen
    Michaela Jarzynski

  • Das Seminar bietet wertvolle Hilfen zur Vorbereitung auf den „Ernstfall“.... weiterlesen
    Volker Czech

  • Realistische Praxis-Übungen, konkrete Rückmeldungen und klar strukturierte Unterlagen zur Nutzung in den eigenen Seminaren.... weiterlesen
    Volker Czech

  • Ich wurde mehr als überrascht und bin begeistert von dem außerordentlich gut strukturierten Training mit der spürbaren systemischen Note.... weiterlesen
    Gönke Lengsfeld

  • Mit diesem tollen Konzept fühlte ich mich startklar im Feld der Gesundheitsprävention um erste selbstständige Schritte zu wagen.... weiterlesen
    Gönke Lengsfeld

  • Danke für die Starthilfe.... weiterlesen
    Gönke Lengsfeld

  • Ihr seid fachlich bestens aufgestellt und eure Didaktik und Methodik ist wirklich toll.... weiterlesen
    Birthe-Isabell Mayer

  • Am besten gefällt mir aber eure Art, Seminare zu leiten.... weiterlesen
    Birthe-Isabell Mayer

  • Das Multimodale Stressmanagement (IKS) ist ein hervorragend ausgearbeitetes Konzept.... weiterlesen
    Ulrike Arras

  • Jede einzelne Kurseinheit ist fachlich fundiert, abwechslungsreich gestaltet und exakt schriftlich dokumentiert.... weiterlesen
    Ulrike Arras

  • Dr. Leonie Manthey und Viktor Vehreschild verbreiten als erfahrene Ausbildungsleiter eine heitere, konzentrierte und ermutigende Arbeitsatmosphäre.... weiterlesen
    Ulrike Arras

  • Die sehr wertschätzende Atmosphäre als auch das ebenso hohe Einfühlungsvermögen der beiden Dozenten motivierten zu Mitarbeit und Interaktion mit den anderen Kursteilnehmern.... weiterlesen
    Ursula Hasslinger

  • Herzlichen Dank für dieses so gelungene Seminar, das ich gerne weiterempfehle.... weiterlesen
    Ursula Hasslinger

  • Diese Weiterbildung ist eine ideale Ergänzung zum Psychologiestudium.... weiterlesen
    Ute Wichtmann

  • Ich fühle mich gut vorbereitet.... weiterlesen
    Ute Wichtmann

  • Eine bereichernde Erfahrung.... weiterlesen
    Ute Wichtmann

  • Fachlich ausgewogen und praxisnah werden hier die Inhalte mit viel Herz vermittelt.... weiterlesen
    Ivon Ames

  • Noch heute lächle ich automatisch, sobald ich an eines meiner Seminare beim IKS denke.... weiterlesen
    Ivon Ames

  • Ein sehr kompetentes und freundliches Dozententeam und eine wunderbare Seminaratmosphäre.... weiterlesen
    Michaela Jarzynski

  • Ich war gerne dort und kann das Seminar sehr empfehlen.... weiterlesen
    Michaela Jarzynski

  • Das Konzept hat nicht eine Minute lang uninteressant gewirkt - jedes Modul machte neugierig.... weiterlesen
    Michaela Jarzynski

  • Das Seminar bietet wertvolle Hilfen zur Vorbereitung auf den „Ernstfall“.... weiterlesen
    Volker Czech

  • Realistische Praxis-Übungen, konkrete Rückmeldungen und klar strukturierte Unterlagen zur Nutzung in den eigenen Seminaren.... weiterlesen
    Volker Czech

  • Ich wurde mehr als überrascht und bin begeistert von dem außerordentlich gut strukturierten Training mit der spürbaren systemischen Note.... weiterlesen
    Gönke Lengsfeld

  • Mit diesem tollen Konzept fühlte ich mich startklar im Feld der Gesundheitsprävention um erste selbstständige Schritte zu wagen.... weiterlesen
    Gönke Lengsfeld

  • Danke für die Starthilfe.... weiterlesen
    Gönke Lengsfeld

  • Ihr seid fachlich bestens aufgestellt und eure Didaktik und Methodik ist wirklich toll.... weiterlesen
    Birthe-Isabell Mayer

  • Am besten gefällt mir aber eure Art, Seminare zu leiten.... weiterlesen
    Birthe-Isabell Mayer

  • Das Multimodale Stressmanagement (IKS) ist ein hervorragend ausgearbeitetes Konzept.... weiterlesen
    Ulrike Arras

  • Jede einzelne Kurseinheit ist fachlich fundiert, abwechslungsreich gestaltet und exakt schriftlich dokumentiert.... weiterlesen
    Ulrike Arras

  • Dr. Leonie Manthey und Viktor Vehreschild verbreiten als erfahrene Ausbildungsleiter eine heitere, konzentrierte und ermutigende Arbeitsatmosphäre.... weiterlesen
    Ulrike Arras

  • Die sehr wertschätzende Atmosphäre als auch das ebenso hohe Einfühlungsvermögen der beiden Dozenten motivierten zu Mitarbeit und Interaktion mit den anderen Kursteilnehmern.... weiterlesen
    Ursula Hasslinger

  • Herzlichen Dank für dieses so gelungene Seminar, das ich gerne weiterempfehle.... weiterlesen
    Ursula Hasslinger

  • Diese Weiterbildung ist eine ideale Ergänzung zum Psychologiestudium.... weiterlesen
    Ute Wichtmann

  • Ich fühle mich gut vorbereitet.... weiterlesen
    Ute Wichtmann

  • Eine bereichernde Erfahrung.... weiterlesen
    Ute Wichtmann